Schirnding (Lkr. WUN): Körperschmuggel mit Crystal aufgeflogen

Mehrere Gramm der Todesdroge Crystal wollte ein 25-Jähriger am Montagmittag (4. Mai) bei seiner Rückreise aus Tschechien im Körper nach Deutschland schmuggeln als er den Fahndern ins Netz ging. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Die Kripo Hof hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gegen 14:00 Uhr erweckte der 25-jährige Mann aus Mittelfranken bei einer Zugkontrolle die Aufmerksamkeit der deutschen und tschechischen Beamten. Bei der anschließenden Kontrolle verdichteten sich die Hinweise darauf, dass der Mann in seinem Körper Drogen schmuggelte. Hierauf angesprochen, zeigte sich der 25-Jährige einsichtig und händigte den Polizisten im Beisein eines Arztes ein Behältnis mit Crystal aus. Zudem muss sich der Mann für eine kleinere Menge Haschisch strafrechtlich verantworten, die die Polizei im Anschluss an die Kontrolle in seiner Wohnung fanden. 

 



 



Anzeige