Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Fahndern gelingt Schlag gegen Drogenschmuggel

Schleierfahnder aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) stellten am Sonntagnachmittag (5. Januar) bei zwei 23 Jahre alten Männern aus Mittelfranken mehrere Gramm Crystal und Marihuana sicher.  Die Polizisten kontrollierten die beiden Fürther, als sie sich kurz vor 16:30 Uhr mit einem Taxi auf der Bundesstraße B303 über die Grenze nach Deutschland fahren ließen. Bei der genaueren Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden Fahrgäste Drogen in ihren Körpern nach Deutschland geschmuggelt hatten. Mit Hilfe eines Arztes brachten die Polizisten über elf Gramm Marihuana und eine kleinere Menge an Crystal zum Vorschein. Bei Wohnungsdurchsuchungen entdeckten die Polizisten außerdem bei einem der Schmuggler weiteres Marihuana. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun gegen die Männer wegen verschiedener Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

(Foto: Archiv)

 


 

 



Anzeige