Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Schmugglerpärchen verhaftet

Gegen ein 25 und 44 Jahre altes Pärchen aus Mittelfranken erging am Samstag ein Untersuchungshaftbefehl. Die Beiden hatten am Freitag Crystal aus Tschechien eingeschmuggelt und gerieten in eine Kontrolle der Schleierfahnder. Am Freitagabend, kurz vor 20.30 Uhr, auf der Bundesstraße B303 kurz nach der Einreise aus Tschechien kontrollierten Marktredwitzer Polizisten den Wagen des Pärchens. Der 44-jährige Mann am Steuer geriet rasch in den Verdacht Drogen konsumiert zu haben. Ein bei ihm durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte schließlich die Vermutung der Beamten. Bei der genauen Überprüfung des Fahrzeuges entdeckten die geschulten Fahnder, gut im Wageninneren versteckt, eine Tüte mit einer Menge an Crystal im zweistelligen Grammbereich. In einem weiteren Tütchen hatten die zwei Nürnberger außerdem eine geringe Menge der hochgefährlichen Droge von Tschechien nach Deutschland transportiert. Der 44-Jährige und seine 25-jährige Begleiterin wurden an Ort und Stelle festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstag von Beamten der Hofer Kripo beim Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen beide erging Untersuchungshaftbefehl. Sie wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

 



 



Anzeige