© Bundespolizei

Schirnding: Marihuana im Gepäck

Fahnder aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ging am Dienstagnachmittag (24. April) ein 18-Jähriger ins Netz. Der junge Mann führte Marihuana im zweistelligen Grammbereich mit sich und wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Kontrolle bei der Zugeinreise

Die Beamten überprüften den Teenager aus dem Landkreis Coburg, als er mit dem Zug aus der Tschechischen Republik nach Schirnding (Landkreis Wunsiedel) einreiste. Dabei nahmen die Beamten das Gepäck genauer unter die Lupe. Im Rucksack entdeckten sie eine größere Tüte mit Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Hof.



Anzeige