© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Paar schmuggelt Crystal über die Grenze

Wie die Polizei heute (09. Januar) mitteilte, kontrollierte die Grenzpolizei Selb am Montagabend (06. Januar) Zugreisende in Schirnding (Landkreis Wunsiedel), die sich auf dem Rückweg aus der Tschechischen Republik nach Bayern befanden. Dabei fiel den Beamten ein Paar ins Visier, die Drogen aus dem Nachbarland schmuggelten. Beide befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Paar fällt aufgrund ihres nervösen Verhaltens der Polizei auf

Gegen 19:45 Uhr führte die Polizei Personenkontrollen durch. Dabei fiel ihnen das Paar aus Amberg auf, die sich nervös verhielten. Schließlich gab die 52-Jährige zu, Crystal im zweistelligen Grammbereich, in ihrem Körper zu verstecken.

Polizei führt Wohnungsdurchsuchung durch & findet weitere Drogen

Zudem führte die Polizei eine Wohnungsdurchsuchung durch. Hierbei fanden die Beamten weitere Drogen. Am Dienstag (07. Januar) erging schließlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Haftbefehl sowohl gegen die 52-Jährige, als auch gegen den 37-Jährigen. Beide Personen befinden sich inzwischen in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten in Haft.



Anzeige