© News5 / Fricke

Schlömen: Unwetter setzt Ortskern unter Wasser

Ein schweres Unwetter setzte am Montagabend (6. Juni) den Ortskern des Neuenmarkter Gemeineteils Schlömen (Landkreis Kulmbach) unter Wasser. Unter anderem wurde die Ortsdurchfahrt überflutet. Die Staatsstraße 2183 zwischen Neuenmarkt und Trebgast war in diesem Bereich unpassierbar. Durch Schlömen fließt der kleine Laubenbach, der sich zu einem reißenden Strom entwickelte. Der Weiße Main schlängelt sich zudem südwestlich an dem Ortsteil vorbei.

Keller vollgelaufen

Sämtliche Feuerwehren der Region wurden am frühen Abend zu dem Einsatz gerufen, um unter anderem vollgelaufene Keller leerzupumpen und gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Straßen vom Wasser und vom Schlamm zu befreien.

Schnelle nachbarschaftliche Hilfe

Auch durch das schnelle Eingreifen der gesamten Dorfgemeinde wurden die Schäden durch das Unwetter zügig beseitigt. Die Kirchweih in Neuenmarkt musste allerdings nach News5-Angaben ins Wasser fallen. Die Zufahrtsstraßen für den Verkehr wurden während des Einsatzes komplett gesperrt!

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke


Anzeige