© Bundeszollverwaltung / Symbolbild / Archiv

Schmuggel bei Schirnding: 22-Jährige versteckt Drogen in ihrem Körper!

Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) fanden am Mittwochnachmittag (11. April) Schleierfahnder aus Selb bei einer 22-Jährigen Rauschgift. Die Frau hatte mehrere Gramm der Todesdroge Crystal in ihrem Körper versteckt. Zudem stand der 24 Jahre alte Fahrer unter Drogeneinfluss.

Kontrolle nach der Einreise aus Tschechien

Die Beamten kontrollierten den Wagen plus Insassen kurz nach der Einreise aus Tschechien, auf Höhe der Abzweigung nach Hohenberg (Landkreis Wunsiedel). Während der Kontrolle stellten die Fahnder bei dem Autofahrer fest, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Aus diesem Grund wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet.

22-Jährige versteckt Crystal in ihrem Körper

Bei der weiteren Überprüfung ergaben sich bei der Mitfahrerin Hinweise auf einen Körperschmuggel. Letztlich übergab die 22-Jährige den Beamten Crystal im mittleren einstelligen Grammbereich, welches sie in ihrem Körper versteckt hatte.

Kriminalpolizei Hof ermittelt

Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Hof. Gegen die Reisenden laufen nun Strafverfahren wegen des Schmuggels von Betäubungsmittel. Außerdem muss sich der Fahrzeugführer aufgrund seiner Fahrt unter Drogeneinfluss verantworten.



Anzeige