Schmuggler-Pärchen geht Polizei ins Netz

Ein Pärchen aus Thüringen ging den Schleierfahndern der Marktredwitzer Polizei am Montagabend bei Schirnding (Lkr. Wunsiedel) ins Netz. Gut 30 Gramm Crystal und knapp zwölf Gramm Marihuana stellten die Fahnder im Wagen des Pärchens sicher.


 

 

Gegen 18.30 Uhr erweckte das Auto auf der B303 die Aufmerksamkeit der Polizisten. An verschiedenen Stellen im Fahrzeug fanden die Spezialisten die gut versteckten Betäubungsmittel samt Utensilien. Noch an Ort und Stelle nahmen die Fahnder die 27-jährige Fahrerin und ihren 31-jährigen Begleiter vorläufig fest. Zu allem Überfluss stellte sich auch heraus, dass die 27-Jährige den Wagen unter Einfluss von Drogen führte und ihr Führerschein bereits vor einigen Tagen in Thüringen sichergestellt worden war.  Nach Entnahme einer Blutprobe bei der Fahrerin, übernahm die Kriminalpolizei Hof die weiteren Ermittlungen gegen das Pärchen. Am Dienstagnachmittag erging durch den zuständigen Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof gegen das Duo Haftbefehl.



Anzeige