© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Schockmoment in Hof: Rollendes Auto erfasst 48-Jährige

Das hätte auch anders ausgehen können. Großes Glück im Unglück hatte am Donnerstag (15. Februar) eine 48-jährige Hoferin. Sie wurde von ihrem rollenden Auto erfasst. Doch ein 19 Jahre alter Passant kam ihr zu Hilfe.

Auto setzt sich plötzlich in Bewegung

Die Frau stellte ihren Pkw vor der Garage ab. Sie stieg aus um das Garagentor zu öffnen. Plötzlich bemerkte sie, dass sich ihr Fahrzeug in Bewegung setzte. Das Fahrzeug rollte rückwärts die Einfahrt hinunter. Die Besitzerin versuchte noch das Fahrzeug zu stoppen, wurde jedoch von der Fahrzeugtüre  erfasst und kam zu Fall. Dabei verletzte sie sich leicht.

19-Jähriger springt in rollendes Auto

Geistesgegenwärtig reagierte jedoch ein 19-jähriger Fußgänger. Dieser sprang ins Fahrzeug und zog die Handbremse. Die Frau erlitt mehrere Schürfwunden und wurde vorsorglich in das Hofer Klinikum gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.



Anzeige