© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Schönbrunn: Unbekannter bricht in Grundschule ein

Ein dreister Dieb nahm in der Nacht zum Mittwoch (21. Juni) eine Grundschule in Schönbrunn (Landkreis Bamberg) ins Visier. Aus einem Klassenzimmer entwendete der Langfinger Geld und richtete einiges an Schaden an.

Einbrecher kam übers Dach

Nachdem ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch zunächst zwei Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung der Grundschule beschädigte, stieg der Einbrecher über eine Feuerleiter auf das Dach des Gebäudes. Hier hebelte der Täter anschließend ein Fenster auf und gelangte so in ein Klassenzimmer. Dort durchsuchte er alle Schränke und entwendete eine vorgefundene Schachtel mit Münzgeld. Anschließend wurde noch die Türe zum Flur aufgebrochen. Der insgesamt angerichtete Schaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.



Anzeige