Schönsteinhöhle (Lkr. Forchheim): Frau aus 15 Metern gerettet

Einsatzkräfte der Bergwacht Forchheim und der Höhlenrettung Bamberg konnten am Freitag eine 55 Jahre alte Frau nahezu unversehrt aus der Schönsteinhöhle im Wiesenttal im Landkreis Forchheim retten. Die Frau war in einen 15 Meter tiefen Schacht gestürzt.

Zusammen mit zwei Begleiterinnen war die Frau auf einern Wanderung durch das Wiesenttal und wollte einen Blick in die Höhle werfen. Nachdem die drei sich in der ersten kleineren Halle der Höhle umgesehen hatten, machten sie sich auf den Rückweg. Hierbei kam die Frau leicht vom Weg ab und stürzte in die Spalte, aus der sie sich selbst nicht befreien konnte.

Gut zwei Stunden dauerte die Rettungsaktion. Die Dame aus dem Nürnberger Raum wurde unterkühlt und erschöpft mit Prellungen und Schürfwunden in das Krankenhaus Forchheim eingeliefert.

 



Anzeige