© Rudi Hohenner

Schüsse im Stadtwald Selb: Mutmaßliche Täter festgenommen!

Für große Aufregung sorgten seit August Schüsse im Waldgebiet westlich von Selb (Landkreis Wunsiedel). Vorwiegend in den Abendstunden bemerkten Zeugen ganze Schussfolgen im Bereich Häusellohe / Langer Teich. Nun wurden zwei mutmaßliche Täter festgenommen.

Bei den Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde ersichtlich, dass es sich bei den Schützen nicht um Jäger handelte. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Ermittler auf die Spur zweier Männer (31 und 22 Jahre) aus Selb. Sie stehen im dringenden Verdacht, mit einer Schreckschusspistole die nächtlichen Schüsse abgegeben zu haben.

Tatwaffe sichergestellt

Das Tatwaffe, eine Schreckschusspistole (Bild), wurde bei einer Hausdurchsuchung bei einem der beiden Männer gefunden. Die Waffe wurde sichergestellt. Die beiden Männer erwartet ein Verfahren wegen Verstößen nach dem Waffengesetz.

 

Unser Bericht vom 22. August zu dem Fall:

 

 



 



Anzeige