Schuhdiebinnen in Coburg

Zwei junge Mädchen betraten am Donnerstagnachmittag ein Bekleidungsgeschäft in der Spitalgasse. Sie gingen zusammen mit einer Schuhschachtel in eine Umkleidekabine. Dort wanderten dann die weißen Adidas-Schuhe im Wert von 90 Euro vom Karton in die Handtasche einer der Schülerinnen. Mit den Schuhen in der Handtasche verließen beide das Geschäft ohne die Ware zu bezahlen. Am drauffolgenden Tag erkannte eine Verkäuferin eines der Mädchen vor dem Geschäft wieder. Diese trug auch weiße Adidas-Schuhe. Bei den polizeilichen Ermittlungen kam dann heraus, dass auch diese haargenau die gleichen Schuhe in den Tagen zuvor im gleichen Laden geklaut wurden. 

 





Anzeige