© Reporter24

Schutzengel an Bord: 24-Jähriger verunglückt auf der B303 bei Wirsberg

Eine ganze Schar an Schutzengeln musste am gestrigen Dienstagabend (28. Februar) ein 24-jähriger Autofahrer gehabt haben, als der Mann auf der Bundesstraße B303 bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) verunfallte. Aus dem total zerstörten Pkw konnte sich der Unfallfahrer noch selbst befreien.

Audi-Fahrer prallt gegen Baum

Kurz vor 22:00 Uhr war der 24-Jährige mit seinem Audi in Richtung Himmelkron (Landkreis Kulmbach) unterwegs. Kurz nach Wirsberg kam der Fahrer mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er gegen einen Baum, wodurch das Fahrzeug massiv beschädigt wurde.

24-Jähriger befreit sich selbst aus dem Wagen

Der 24-Jährige konnte sich noch selbständig aus dem Unfall-Pkw retten, bevor das Fahrzeug Feuer fing. Der brennende Audi wurde an der Unfallstelle durch Ersthelfer gelöscht. Der junge Mann kam laut Polizei mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in das Klinikum Kulmbach.

© Reporter24© Reporter24© Reporter24© Reporter24© Reporter24© Reporter24© Reporter24

Schaden von rund 3.500 Euro

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße B303 in beiden Richtungen gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro.



Anzeige