© TVO / Symbolbild

Schwarzach bei Kulmbach: 20.000 Euro Schaden nach Küchenbrand

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes fing am späten Donnerstagabend (29. August) ein Elektroofen in der Küche eines Einfamilienhauses in Schwarzach bei Kulmbach, einem Ortsteil von Mainleus, Feuer. Der 65-jährige Hauseigentümer erlitt bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, eine Rauchgasvergiftung.

65-Jähriger kommt in das Krankenhaus

Der Senior kam mit dem Rettungsdienst in das Klinikum nach Kulmbach zur weiteren Behandlung. Die Feuerwehren aus Schwarzach, Schmeilsdorf, Rothwind, Mainleus und Kulmbach konnten den Brand schnell löschen. Dennoch entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Der Einsatz dauerte rund 1,5 Stunden.



Anzeige