© TVO / Symbolbild

Schwarzenbach am Wald: Betrunkener 58-Jähriger baut spektakulären Unfall

Bei Rauschenhammermühle, einem Ortsteil von Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) kam es am Sonntagabend (24. Dezember) zu einem spektakulären Unfall, bei dem der 58-jährige Verursacher – der unter Alkoholeinfluss stand – unverletzt blieb. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden von über 10.000 Euro!

Fahrer verliert Kontrolle über seinen Pkw

Der Dacia-Fahrer (58) befuhr die Staatsstraße 2211 in Richtung Rauschenhammermühle, von der Bundesstraße B173 kommend. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen geriet nach rechts in das Bankett und überfuhr dabei einen Straßenpfosten, der mitsamt einem Betonsockel herausgerissen wurde. Anschließend prallte der Pkw gegen einen Baum.

Führerschein sichergestellt

Beim Eintreffen der Polizei stellten die Beamten bei dem 58-Jährigen einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test lieferte einen Wert von über zwei Promille. Daraufhin musste sich der Mann einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Als Nächstes erwartet ihn eine Strafanzeige per Post.



Anzeige