Schwarzenbach am Wald: Biker bei Frontalcrash schwer verletzt

Am Dienstagabend (20. Juni) ereignete sich auf der St 2194 erneut ein schwerer Motorradunfall zwischen Schwarzenbach am Wald und Straßdorf (Landkreis Hof). Bei dem heftigen Frontalzusammenstoß wurde ein 50 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt. Bereits am Montag (19. Juni) ereignete sich einige hundert Meter weiter ein Motorradunfall. Wir berichteten.

Heftiger Zusammenstoß zwischen Motorrad und Pkw

Die Fahrt eines 50-jährigen Bikers aus dem Frankenwald nahm am Dienstag gegen 17:55 Uhr zwischen Schwarzenbach am Wald und Straßdorf ein fatales Ende. Eine 18 Jahre alte Autofahrerin wollt von der St2194 auf die B173 abbiegen und krachte mit dem von Schwarzenbach am Wald kommenden Biker frontal zusammen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der 50-Jährige wurde bei dem schrecklichen Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden. Die 18-jährige Fahrerin des Seat-Leons hatte Glück im Unglück und erlitt bei dem massiven Frontalzusammenstoß nur leichte Verletzungen. Sowohl der Seat-Leon im Zeitwert von etwa 5.000 Euro, als auch das KTM-Motorrad im Zeitwert von 10.000 Euro, erlitten je einen Totalschaden.

Straßensperrung eingerichtet

An der Unfallstelle waren außer einem Rettungsteam und der Polizei, auch die Feuerwehr und eine Rettungshubschraubercrew im Einsatz. Zudem wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Zur Unfallbergung musste die Staatsstraße 2194 für einige Stunden gesperrt bleiben.



Anzeige