© Symbolbild

Schwarzenbach am Wald: Biker wird schwer verletzt

Am Donnerstag (22. Juni) ereignete sich bereits der dritte schwere Motorradunfall bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) in dieser Woche. Ein 70 Jahre alter Mann verlor die Kontrolle über seine Maschine und wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Bereits am Montag und am Dienstag wurden zwei Motorradfahrer nicht weit entfernt schwer verletzt.

Biker verliert Kontrolle über Motorrad

Schon wieder passierte ein schrecklicher Motorradunfall bei Schwarzenbach am Wald. Laut ersten Ermittlungsergebnissen der Nailaer Polizei, war  kurz nach 14:00 Uhr, ein 70-jähriger Motorradfahrer aus dem Kronacher Raum, von Helmbrechts in Richtung Döbra unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Biker, ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers, die Kontrolle über seine Kawasaki verlor und in den Straßengraben geriet. Der anschließende Aufprall an der Böschung war derart heftig, dass der Mann gleich mehrere Meter durch die Luft gewirbelt wurde und anschließend mit schweren Verletzungen am Boden liegen geblieben ist.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde der Verunglückte anschließend von der Rettungshubschraubercrew in eine Hofer Klinik gebracht. Den Blechschaden an der Kawasaki nahm die Polizei mit etwa 1.500 Euro zu Protokoll.



Anzeige