© pixabay

Schwarzenbach am Wald: Corona-Party in Waldhütte?

In der Nacht zum Sonntag (20. Dezember) sollen mehrere Personen eine ausschweifende Party in einer Waldhütte in der Nähe von Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) gefeiert haben. Aufgrund der Corona-Situation herrscht eigentlich eine Ausgangssperre ab 21:00 Uhr sowie Kontaktbeschränkungen. Derartige Feiern sind aufgrund des Infektionsschutzes nicht erlaubt. Zudem würde ein Müllberg an der Hütte hinterlassen.

Party bis in die Morgenstunden 

Die Mitteilung, dass die Panorama-Hütte im Wald bei Döbrastöcken enorm verunreinigt sei, erreichte die Polizei Sonntagmittag. Bei einer anschließenden Überprüfung der Örtlichkeit konnte jede Menge Unrat in der Hütte sowie ein beschädigtes Geländer vor der Hütte festgestellt werden. Außerdem wurde ein entwendeter REWE-Einkaufswagen dort vorgefunden, der mit jeder Menge Leergut befüllt war. Eine Befragung der unmittelbaren Nachbarn ergab, dass sich Samstagabend (20. Dezember) ab 17:00 Uhr mehrere Personen dort aufgehalten und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert haben. Der angerichtete Sachschaden wird derzeit noch ermittelt, der Einkaufswagen durch die Marktleitung abgeholt.

Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Naila unter der Telefonnummer 09282/97904-0 zu melden.



Anzeige