© Polizei / Symbolbild

Schwarzenbach an der Saale: 46-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe

Am Sonntagabend (12. April) wurde die Polizei darüber informiert, dass in Martinlamitz, einem Ortsteil von Schwarzenbach an der Saale (HO), Schüsse zu hören seien. Dies allerdings auch schon in den Tagen zuvor. Die eingesetzte Streife konnte den Fall schnell lösen.

46-Jähriger will einen Fuchs verjagen

Offensichtlich hatte ein 46-jähriger Mann aus Martinlamitz die Schüsse abgegeben, um einen Fuchs zu verjagen. Hülsen seiner legal geführten Schreckschußwaffe wurden vor Ort aufgefunden. Da der Mann betrunken war, stellten die Beamten die Waffe sicher.



Anzeige