© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Schwarzenbach an der Saale: Ausschreitungen beim Wiesenfest

Alle Hände voll zu tun hatte die Rehauer Polizei mit ihren Unterstützungskräften beim Wiesenfest in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof). Vor allem alkoholisierte Besucher hielten die Polizei in Atem. Körperverletzungen, Beleidigungen, Drohungen, Wildpinkeln und Sachbeschädigung gehören zu den Verstößen am Wochenende (14./15. Juli).

Schlägereien am Samstag

Am Samstag gegen 01:40 Uhr kam es auf dem Festgelände zu einem Streit zwischen zwei jungen Männern, bei dem der jüngere schließlich einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Kurz darauf kamen sich zwei jüngere Schwarzenbacher in die Haare, wobei die Auseinandersetzung in zwei Kopfstößen für einen 28-Jährigen gipfelte, der deshalb in ein Klinikum gebracht werden musste. Schließlich kam ein deutlich alkoholisierter 29-jähriger Schwarzenbacher in unmittelbarer Nähe zum Festgelände zu Fall. Im anschließenden Disput mit einer zufällig anwesenden Personengruppe schlug er einem 19-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, so dass der sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Streit über WM-Finale

Am Sonntag gegen 22:40 Uhr kam es dann zwischen drei auswärtigen Rumänen und einem türkischen Staatsangehörigen aus Schwarzenbach im Anschluss an eine Diskussion über die Fußball-WM zu einer handfesten Auseinandersetzung vor dem Festzelt, wobei letztendlich zwei der Rumänen einige Blessuren davontrugen. Alle Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Schausteller geraten aneinander

Des Weiteren kam es am Freitagnachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schaustellern in deren Verlauf massive Beleidigungen und Drohungen ausgesprochen wurden. Es kam zwar nicht zu Handgreiflichkeiten, aber entsprechende Anzeigen mussten auch hier aufgenommen werden.

Flaschenwurf & Wildpinkler

Zudem wurde im Umfeld des Festgelände ein Pkw durch einen Flaschenwurf beschädigt und an zwei weiteren Pkw wurden die Außenspielgel abgetreten.  Zu guter Letzt wurde im Rahmen der regelmäßigen Bestreifung des Festplatzes ein unbelehrbarer Mann festgestellt, der im Eingangsbereich ungeniert urinierte und nun auch eine Anzeige am Hals hat.  

 



Anzeige