Schwer verletzter Motorradfahrer bei Wunsiedel

In Wunsiedel kam es am Freitag zu einen folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Kradfahrer.


 

Im Ortsteil Holenbrunn befuhr ein Pkw-Fahrer eine Einbahnstraße in entgegengesetzte Richtung und wollte dann stadtauswärts in die Egerstraße einbiegen. Hierbei übersah er einen, auf der Vorfahrtsstraße,  stadteinwärtsfahrenden Kradfahrer und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Hierbei fuhr der 17-jährige  ungebremst in den vorderen linken Kotflügel des Pkws und prallte mit seinen Körper gegen die Windschutzscheibe und das Dach. Erst nach mehreren Metern, kam dann der Kradfahrer auf der Fahrbahn auf und blieb dort liegen.  Durch den Verkehrsunfall  wurde der junge Mann schwer verletzt indem er sich offene Brüche an beiden Beinen, sowie diverse innere Verletzungen zuzog, weshalb er  mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth gebracht wurde.



Anzeige