© TVO / Symbolbild

Schwerer Unfall in Kulmbach: Fahranfänger schrottet teuren BMW

Die Kontrolle über sein hochwertiges Fahrzeug verlor am Donnerstagabend (29. Oktober) ein Fahranfänger in Kulmbach. Der junge Fahrer landete schließlich mit seiner Limousine auf dem Dach. Sein Beifahrer (17) und er mussten in ein Krankenhaus. Das Auto wurde komplett beschädigt.

18-Jähriger kommt bei einer Rechtskurve von der Straße ab

Gegen 17:40 Uhr befuhr der 18-Jährige mit seiner BMW Limousine die Robert-Galler-Straße in Richtung Lichtenfelser Straße. Aus bislang unklarer Ursache geriet er in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Da eine rund zwei Meter tiefe Böschung angrenzte, kippte der Wagen zur Seite, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Beide Insassen befreien sich selbstständig aus dem Wrack

Der 18-Jährige und sein Beifahrer (17) befreiten sich selbstständig aus dem völlig demolierten BMW. Verletzt wurden sie nicht. Der Rettungsdienst brachte die beiden jungen Männer zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Auto muss mit Kran und schwerem Gerät geborgen werden

Mit schwerem Gerät und einem Kran musste das Auto von der Unfallstelle geborgen werden. Der Gesamtschaden infolge des Fahrfehlers beläuft sich nach Schätzungen auf rund 60.000 Euro.



Anzeige