© Luftsportgemeinschaft Bayreuth

Segelflug-Bundesliga: Bayreuther Piloten mit einem Podestplatz

Die Piloten der Luftsportgemeinschaft Bayreuth haben ihren Titel in der Segelflug-Bundesliga nicht verteidigen können. Der Deutsche Meister von 2018 belegte zum Ende der Saison aber dennoch einen respektablen Podestplatz.

Platz vier zudem in der World League

Nach insgesamt 19 Flugwochenenden kamen die Bayreuther in diesem Jahr auf den dritten Platz, hinter dem neuen Deutschen Meister aus Rinteln und der LSV Burgdorf. Beide Teams sind in Niedersachsen beheimatet. In der parallel ausgetragenen World League verpassen die Oberfranken die Medaillenränge ganz knapp. Hier stand am Ende der vierte Platz zu Buche und dies von insgesamt 1.077 teilnehmenden Mannschaften.



Anzeige