© Bundespolizei

Selb: 21-Jähriger mit mehreren verbotenen Waffen erwischt

Nicht schlecht staunten die Beamten der Grenzpolizei Selb, als sie einen jungen Mann am Donnerstagnachmittag (28. Februar) bei Selb-Wildenau (Landkreis Wunsiedel) kontrollierten. Der 21-Jährige hat mehrere illegale Waffen bei sich.

Mehrere Anzeigen nach Polizeikontrolle 

Der 21-jährige Autofahrer kam mit seinem Pkw gerade aus der Tschechischen Republik, als er von der Polizei gestoppt wurde. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Fahnder zwei Schlagringe, eine Würgeholz, ein Butterflymesser und einen Elektroschocker, getarnt als Taschenlampe, finden. Da es sich hier ausnahmslos um verbotene Gegenstände handelte, wurden diese sichergestellt und der Auszubildende aus Halle wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt. Da er zudem eine Tüte mit Marihuana-Resten mitführte, gab es noch eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz als Zuschlag.



Anzeige