Selb: 51-Jähriger droht sich & alle anderen in die Luft zu sprengen!

Am Freitagnachmittag (14. Februar) rückte die Polizei zum wiederholten Male in die Sedanstraße nach Selb (Landkreis Hof) aus. Nachbarn verständigten zuvor die Beamten über eine lautstarke Streitigkeit. Vor Ort trafen sie auf einen amtsbekannten 51-Jährigen, der die Polizei beleidigte, schlug und zudem Drohungen aussprach.

51-Jähriger wartet bereits am Fenster auf die Polizei und beleidigt sie

Der aggressive 51-Jährige wartete bereits beim Eintreffen der Polizei gegen 15:00 Uhr am Fenster und beleidigte die Polizei mit obszönen Gesten. Zudem drohte er sich und alle anderen in die Luft zu sprengen. Die Beamten verschafften sich daraufhin Zutritt in die Wohnung des 51-Jährigen, wo dieser mit Schlägen und Tritten auf die Polizei zuging.

51-Jähriger wird in die Klinik eingewiesen

Der 51-Jährige, der unter dem Einfluss von Drogen stand, konnte schließlich von der Polizei festgenommen werden. Im Anschluss wurde er gefesselt in die Klinik Rehau eingeliefert. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen wegen des sogenannten Tätlichen Angriffs und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.



Anzeige