© Polizei

Selb / A93: 248 Raser an Silvester erwischt

Kein schöner Jahresabschluss für 248 Autofahrer, die bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) geblitzt wurden.

16 Autofahrer erhalten ein Fahrverbot

An Silvester (31. Dezember) führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof auf der A93 bei Selb eine Geschwindigkeitskontrolle im 80er-Bereich durch. Insgesamt  1160 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle. 248 Autofahrer waren dabei eindeutig zu schnell unterwegs. Sie müssen jetzt mit Bußgeldern bzw. Verwarnungen rechnen. 16 Autofahrer waren so schnell, dass sie ein Fahrverbot erhalten. Den Tageshöchstwert erzielte eine 50-jährige Audifahrerin – sie wurde mit 137 Sachen geblitzt.