Selb: Betrunkene Frau in Schlangenlinien auf der A93 unterwegs!

Verkehrsteilnehmer sahen sich am Mittwochabend (20. November) gezwungen, die Polizei zu alarmieren, da eine 47-Jährige mit ihrem Pkw in Schlangenlinien und ohne Licht auf der Autobahn A93 in nördliche Richtung bei Selb (Landkreis Wunsiedel) mit ihrer Fahrweise andere und sich gefährdete.

47-Jährige nicht mehr in der Lage einen Alkoholtest durchzuführen

Die Verkehrsteilnehmer brachten die 47-jährige Chemnitzerin durch Winken und Lichtzeichen kurz vor der Einhausung beim Selber Ortsteil Unterweißenbach auf dem Standstreifen zum Stehen. Beim Eintreffen stellte die Polizei bei der Frau deutlichen Alkoholgeruch fest, jedoch war sie nicht mehr in der Lage überhaupt einen Test durchführen zu können. Zudem wies ihr Mercedes frische Unfallspuren auf. Auf Nachfrage gab sie an, sich an einen Unfall nicht mehr erinnern zu können.

Polizei wird Unfallstelle absuchen

Nach einer Blutentnahme wurde der 47-Jährigen der Führerschein entzogen. Zudem wird eine Suche nach den Unfallstellen bei Tageslicht noch erfolgen. Der Mercedes der 47-Jährigen wurde für die Spurensicherung sichergestellt.



Anzeige