© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Fahrbahnerneuerung auf der A93

Seit Montag (4. April) laufen auf der Autobahn A93 Bauarbeiten zwischen den Anschlussstellen Höchstädt und  Selb-West. Hier wird zum einen Asphaltdeckschicht saniert. Die Deckschicht ist 15 Jahre alt und zeigt erhebliche Mängel.

Arbeiten dauern drei Wochen pro Röhre

Im Zuge der Maßnahme, die pro Röhre drei Wochen dauern soll, werden auch die korrodierten Schachtabdeckungen in den Notgehwegen ausgetauscht. Weiterhin werden die Wände und Decken der Einhausung gereinigt und die Wände mit einer hellen Beschichtung überzogen. Dadurch wird die Verkehrssicherheit erhöht und gleichzeitig der für die Beleuchtung  erforderliche Energiebedarf reduziert.

Kosten von 600.000 Euro veranschlagt

Die Maßnahme betrifft beide Fahrtrichtungen. Die Kosten belaufen sich auf rund 600.000 Euro. Bis Mitte Mai 2016 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Fahrbahn wird für die Dauer der Arbeiten auf jeweils eine Spur verringert.



Anzeige