© Bundespolizei / Archiv / Symbolbild

Selb: Grenzpolizei stellt acht Kilo illegale Böller sicher

Grenz- und Bundespolizisten stellten am Samstagabend bei Selb (Landkreis Wunsiedel) in einem Pkw illegale Böller im Kilobereich sicher. Der Fahrer des Wagens erhielt eine Strafanzeige. Er hatte das Feuerwehr zuvor mit seinen Freunden in Tschechien gekauft.

600 verbotene Feuerwerkskörper im Kofferraum

Gegen 20.45 Uhr kontrollierten die Fahnder ein mit drei Personen besetztes Fahrzeug aus Hessen auf der Staatsstraße 2179. Im Kofferraum fanden die Beamten 600 verbotene Feuerwerkskörper mit einem Gesamtgewicht von über acht Kilogramm. Die auf dem tschechischen Asiamarkt erworbenen und in Deutschland verbotenen Gegenstände wurden von den Beamten sichergestellt. Auf den 22-jährigen Fahrer, der als Käufer des Feuerwerks ermittelt wurde, kommt ein Strafverfahren nach dem Sprengstoffgesetz zu.



Anzeige