© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Hundeattacke endet tödlich

Eine schreckliche Hundeattacke ereignete sich am Sonntag (27. August) in Selb (Landkreis Wunsiedel). Ein Vierbeiner verbiss sich plötzlich in einen anderen Hund und tötete diesen damit letztendlich.

Tödlicher Biss

Der Hund eines 53-jährigen Selbers wurde Sonntagvormittag in Selb durch einen anderen Hund angegriffen und gebissen. Die Verletzungen waren derart schwerwiegend, dass der Hund wenig später verstarb. Der andere Hund war zwar angeleint, der Angriff kam aber so unvermittelt, dass sein Besitzer wohl selbst von der Attacke seines Hundes überrascht wurde und seinen Vierbeiner nicht mehr aufhalten konnte.



Anzeige