© Bundespolizei

Selb (Lkr. Wunsiedel): Illegale Schleusung über die A93

Mit fünf syrischen Migranten ertappten die Fahnder der Selber Bundespolizei in der Nacht zum Sonntag (11. Oktober) auf der Autobahn A93 zwei syrische Schleuser. Die zivilen Beamten kontrollierten gegen 1:45 Uhr im Bereich Selb ein Mietfahrzeug mit schwedischer Zulassung.

Ein Flüchtling im Kofferraum untergebracht

Dabei wurden fünf syrische Staatsangehörige ohne Ausweise im Fahrzeug entdeckt. Eine Person davon befand sich im Kofferraum des Fahrzeugs. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die 34- und 26-jährigen Schleuser, beide mit gültigen schwedischen Dokumenten ausgestattet, die zwei Männer und drei Frauen nach Schweden schleusen wollten.

Ermittlungen gegen Schleuser

Die fünf Migranten wurden an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Zirndorf weitergeleitet. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen gegen die Schleuser aufgenommen.

 



 



Anzeige