© Tobias Oelsner

Selb (Lkr. Wunsiedel): Möglicher Tornado am Dienstag!

Die Unwetterfront, die am Dienstagabend (7. Juli) Oberfranken durchquerte, sorgte für zahlreiche Schäden. >>> Wir berichteten umfassend darüber! <<< Zu über 60 Einsätzen rückten die Rettungskräfte in der Nacht aus. 

Zahlreiche Einsätze in Oberfranken

Grund waren verschiedene Notrufe, die in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 1:00 Uhr in den Leitstellen eingingen. Ein besonderer Schwerpunkt der Unwetter lag im Bereich von Selb und im Fichelgebirge (Mehr dazu im Artikel der Frankenpost). Hier wurden neben Sturmböen und Starkregen, Blitz und Donner auch Hagelkörner in der Größe von Tischtennisbällen registriert.

Superzelle über Selb

Aber nicht nur das: Tobias Oeslner aus Selb filmte das Unwetter kurz vor 23:00 Uhr. Beim Blick in Richtung Pfaffenleite nahm er dabei möglicherweise sogar einen Tornado auf. Ob dem so war, dies überprüfen aktuell die Experten von tornadoliste.de. Im Tornadoforum von Skywarn e.V. ist der Beitrag ebenfalls gelistet.

Zeigt das Video einen Tornado? (Quelle: Tobias Oeslner)

Wir haben das Video zum besseren Anschauen bearbeitet, damit man den möglichen Tornado besser sehen kann.

 

Auch die Sturmjäger von Stormchasing Oberfranken beschäftigen sich mit dem Wetterphänomen:

 

 



 



Anzeige