© TVO / Symbolbild

Selb: Mann droht den Einsatzkräften mit einem Messer!

Über einen aggressiven Mann, der aus einem Haus in Selb (Landkreis Wunsiedel) Gegenstände hinauswarf, wurde die Polizei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) am Montagnachmittag (10. September) alarmiert. Nicht nur die eigene Frau, die sich mit im Haus befand, wurde von dem Mann bedroht, sondern auch die eintreffenden Einsatzkräfte.

Rettungskräfte werden mit Messer bedroht

In einem Haus der Friedensstraße von Selb (Landkreis Wunsiedel) geriet ein Mann am gestrigen Nachmittag außer sich vor Wut und warf mit Gegenständen um sich herum. Dabei verletzte er laut der Polizei auch seine Partnerin. Die eintreffenden Rettungskräfte wollten sich um den bereits verletzten Randalierer kümmern, wurden aber von ihm mit einem Messer bedroht und aus dem Haus gejagt.

Mann wirft mit Messer nach der Polizei 

Nachdem die Polizei das Haus umstellte, wurden die Beamten von dem Mann mit einem Messer beworfen. Verletzt wurde dabei niemand. Kurz daraufhin verließ der Hauseigentümer das Anwesen und konnte festgenommen werden. Die Rettungskräfte brachten ihn dann zur Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete mehrere Strafanzeigen gegen ihn ein.



Anzeige