Selb: Polizei kassiert illegale Silvesterböller

Die Polizei hat auf der A93 bei Selb bei zwei Männern insgesamt 100 Böller beschlagnahmt, die illegal aus Tschechien importiert wurden. An den Böllern fehlte zum einem das Prüfsiegel, zum anderen war der Sprengstoff-Gehalt deutlich zu hoch. Deswegen erfolgt Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals ausdrücklich auf die Gefahr von Böllern aus dem Ausland hin. Vor allem Silvesterkracher, die auf den „Asia-Märkten“ im deutsch-tschechischen Grenzgebiet angeboten würden, erfüllten oft nicht die Sicherheitsstandards.

 


 

 



Anzeige