© Polizei

Selb: Reisende mit Waffenarsenal unterwegs

Ein keines Waffenarsenal entdeckten Polizisten bei der Kontrolle eines Pkw auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel). Die Schleierfahnder entdeckten rund  17 Waffen in dem Auto. Die Waffen wurden sichergestellt. Die beiden Fahrzeuginsassen erhalten eine Anzeige nach dem Waffenschutzgesetz.

Handschuhfach glich einer Waffenkammer

Auf der A93 bei Selb stoppten die Beamten das Mietauto eines 26- und 29-Jährigen. Im Handschuhfach fanden die Beamten sechs Schlagringe, acht Wurfsterne und ein Butterflymesser. In der Mittelkonsole lagen zudem ein Elektroschocker und ein Schlagring. Die beiden Männer aus dem niedersächsischen Landkreis Vechta wollten sich zu dem Fund nicht äußern. Die Polizei vermutet aber, dass sie die nach dem Waffengesetz in Deutschland verbotenen Gegenstände kurz zuvor in Tschechien erworben haben.



Anzeige