© Bundespolizei

Selb: Schreckschusspistole im Handschuhfach

Eine täuschend echte Schreckschusspistole führte am Donnerstagabend (5. Mai) ein Brandenburger im Handschuhfach seines Autos mit. Da es sich dabei um eine waffenscheinpflichtige Pistole ohne jegliches erforderliches Prüfzeichen handelte, wurde diese von Bundespolizisten aus Selb (Landkreis Wunsiedel) sichergestellt.

Verbotenes Pfefferspray ebenfalls an Bord

Bei der Kontrolle des 34-Jährigen auf der Staatsstraße 2179 bei Selb entdeckten die Fahnder die Waffe. Das zugehörige Pistolenmagazin mit 16 Schuss Platzpatronen befand sich in dieser. Weiterhin fanden die Beamten ein verbotenes Pfefferspray, welches zum Einsatz gegen Menschen bestimmt ist, eine Gesichtsmaske und ein Paar mit Quarzsand gefüllte Handschuhe. Dem Brandenburger wird jetzt eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz ereilen.



Anzeige