© TVO

Selb / Schirnding: Bauarbeiten am Geh- und Radweg werden fortgesetzt

Nach der Winterpause werden seit dem heutigen Montag (06. April) die Bauarbeiten am Geh- und Radweg zwischen Selb und Schirnding (WUN), entlang der Staaatsstraße 2178, fortgesetzt. Für den Bau des Radwegs wird die Straße zwischen Selb und Silberbach in Teilbereichen halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampel geregelt.

Radweg wird asphaltiert

Der Radweg beginnt am Ortsausgang Selb und wird westlich parallel zur Staatsstraße geführt. Im Bereich des Bauanfangs werden die vorhandenen Amphibien-Leiteinrichtungen und Durchlässe verlängert und angepasst um den Schutz der Amphibien zu gewährleisten. Im weiteren Verlauf orientiert sich die Trasse des Radweges an den örtlichen Gegebenheiten. Der Radweg wird auf einer Breite von 2,5 Metern asphaltiert und erhält beidseitig ein 0,5 Meter breites Bankett.

Baukosten von über einer Million Euro

Die Gesamtkosten des rund drei Kilometer langen Geh- und Radwegs belaufen sich auf rund 1,25 Millionen Euo. Diese werden vom Freistaat Bayern beglichen. Die Fertigstellung der Maßnahme ist für September 2020 geplant.



Anzeige