© TVO

Selb: Schüler (15) droht mit Amoklauf an Bogner-Schule

OFFIZIELLE POLIZEIMELDUNG (17:20 Uhr):

Nach einer Drohung durch einen 15-jährigen Schüler mussten am Dienstagnachmittag (11. Oktober) in Selb (Landkreis Wunsiedel) etwa 200 Schülerinnen und Schüler im Schulgebäude der Dr.-Franz-Bogner-Schule in der Jahnstraße verbleiben. Einsatzkräfte der Landespolizei, Bundespolizei sowie tschechische Beamte waren im Einsatz und fahndeten grenzüberschreitend nach dem Jugendlichen. Gegen 15:30 Uhr wurde er im Stadtgebiet von Selb festgenommen.

Amokdrohung an einer Schule in Selb: Aktuell-Talk mit der Polizei
(Aktuell-Tallk vom 11.10.16)

Alarmmeldung um 13:15 Uhr

Gegen 13:15 Uhr ging über die Schule bei der Polizei die Meldung über eine allgemeine Drohung ein. Diese soll der Schüler per Mobiltelefon geäußert haben. Die alarmierten Einsatzkräfte sperrten den Bereich um die Schule weiträumig ab. Kurze Zeit später wurde eine unmittelbare Gefahr für die Anwesenden in der Schule ausgeschlossen, da sich der betreffende Schüler nicht mehr in dem Gebäude befand. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer setzten laut Polizei den Unterricht planmäßig fort.

Fahndung nach dem 15-Jährigen

Zahlreiche Streifenbesatzungen fahndeten großräumig nach dem Jugendlichen. Alle verfügbaren Streifen der neuen Polizeiinspektion Fahndung waren im Einsatz. Kurz vor 15:30 Uhr spürte eine Streife der Bundespolizei den 15-Jährigen im Stadtgebiet von Selb auf und nahm ihn fest. Die im Schulgebäude sicher untergebrachten Schülerinnen und Schüler durften daraufhin die Klassenzimmer verlassen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Hof hat die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Drohung aufgenommen.

  • Gleich dazu ein Interview mit Alexander Czech, Pressesprecher am Polizeipräsidium Oberfranken!

Update (16:50 Uhr):

Bei dem festgenommenen Schüler handelt es sich um einen 15-Jährigen. Er ergab sich ohne Widerstand zu leisten. Bei ihm wurden keine Waffen gefunden. Derzeit wird der 15-Jährige durch die Polizei vernommen.

 

Update (16:40 Uhr):

Nach Beendung der Bedrohungslage konnten die Schüler das Schulgebäude verlassen. Sie wurden von ihren Eltern abgeholt beziehungsweise gingen nach Hause. Ein Kriseninterventionsteam kam vor Ort in Selb nicht zum Einsatz.

 

Update (16:08 Uhr):

Die Polizei kündigt für die kommenden Minuten eine Presseerklärung mit Einzelheiten an.

 

Update (16:01 Uhr):

Die die Polizei soeben mitteilte, wurde der betroffene Schüler, der die Drohung verkündete, soeben gestellt und festgenommen. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

 

ERSTMELDUNG (15:45 Uhr):

Großalarm für die Einsatzkräfte in Selb. Hier soll ein Schüler der Dr.-Franz-Bogner-Schule am frühen Dienstagnachmittag einen Amoklauf angedroht haben. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken auf Nachfrage mitteilte, besteht für Schüler und Lehrer keine Gefahr. Die Schule ist auch nicht abgeriegelt. Der betroffene Schüler, der die Drohung aussprach, ist aktuell flüchtig. Ein Großaufgebot an Polizei ist derzeit im Bereich der Selber Jahnstraße im Einsatz.



Anzeige