© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Selb: Überholmanöver mit Folgen – Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag  (22. Juli)  kam es zwischen dem sogenannten „Selber Kreisel“ und dem Stadtrand von Selb (Landkreis Wunsiedel) zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Bei dem Unglück wurde ein 59 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt.

Biker prallt gegen Auto

Ein 59-jähriger Motorradfahrer folgte einem Pkw vom Kreisel kommend in Richtung Selb. Als der Motorradfahrer bei unklarer Verkehrslage den Pkw überholen wollte, bog der Autofahrer nach links ab, ohne sich ein zweites Mal nach hinten umgesehen zu haben. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Biker wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Autofahrer, ein 71-jähriger Rentner aus Sachsen, wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.



Anzeige