© Hauptzollamt Regensburg

Selb: Zöllner stellen Waffen & Pyrotechnik sicher

Wie das Hauptzollamt in Regensburg heute (12. Januar) mitteilte, gab es für die Zöllner aus Selb (Landkreis Wunsiedel) in den Tagen um den Jahreswechsel viel zu tun. Trotz zahlreicher Warnungen vor der Gefährlichkeit illegaler Feuerwerkskörper, beschlagnahmten die Beamten innerhalb kürzester Zeit bei insgesamt 41 Personen fast 8.000 Raketen, Böller und Kracher ohne erforderliche Prüfzeichen.

Auch Waffen sichergestellt

Neben der verbotenen Pyrotechnik stellten die Zöllner auch eine Reihe unerlaubter Waffen sicher. Dabei zogen die Beamten neun Schlagringe, 13 Elektroschocker, zum Teil als Taschenlampen getarnt, sowie drei Butterfly-Messer aus dem Verkehr. Insgesamt leiteten die Beamten gegen die Beschuldigten 55 Strafverfahren wegen verschiedener Delikte ein.  



Anzeige