Selber Drogenschmuggler landet im Gefängnis

 Erneut gelang im Bereich Selb die Enttarnung und Festnahme  eines Drogenschmugglers. Bei einem 32-jährigen Thüringer stellten die Fahnder am Montagnachmittag  eine größere Menge Crystal sicher. Der Mann ist mittlerweile in Untersuchungshaft. Gegen 13.30 Uhr geriet ein Wagen aus Thüringen ins Visier der Fahndungsspezialisten der Verkehrspolizei Hof, die an diesem Nachmittag von der Bereitschafspolizei aus Nürnberg unterstützt worden sind. Bei dem 32-jährigen Fahrer stellten die Beamten deutliche Anzeichen von Drogenkonsum fest und nahmen ihn daraufhin näher unter die Lupe. Ein Drogenschnelltest bestätigte den ersten Verdacht, so dass eine Blutentnahme unumgänglich war. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs schlug ein Rauschgiftspürhund an. Gut verbaut konnten die Ermittler dann eine größere Menge Crystal auffinden und sicherstellen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erließ der zuständige Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Hof am Dienstagnachmittag Haftbefehl gegen den 32-Jährigen. Der Thüringer sitzt bereits in einer Justizvollzugsanstalt.

 



Anzeige