Selb/Hohenberg (Lkr. Wunsiedel): Porzellanikon wird Staatsmuseum

Am Vormittag geht das Porzellanikon in Selb und Hohenberg im Landkreis Wunsiedel in die Trägerschaft des Freistaats Bayern über. Damit ist das Spezialmuseum für Porzellan das erste eigenständige Landesmuseum in ganz Oberfranken. 400 Gäste kommen zu der feierlichen Zeremonie. Auch der bayerische Kunstminister Ludwig Spaenle ist dabei. Bisher hatten der Landkreis Wunsiedel und die Städte Selb und Hohenberg das Museum gemeinsam betrieben, doch sie können die Kosten nicht mehr stemmen. Mehr über die Verstaatlichung von Europas größtem Spezialmuseum für Porzellan ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige