© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Selbitz: Geld aus Wohnung gestohlen und dabei erwischt

Am Freitag gegen 11.00 Uhr ereignete sich in einer Siedlung in Selbitz ein dreister Diebstahl. Eine Rentnerin hatte nur kurz das Haus verlassen und sich in ihren Garten begeben. Die Haustür zog sie zwar zu, versperrte sie aber nicht. Als die Frau wenig später wieder in ihre Wohnung zurückkehren wollte, kam ihr im Treppenhaus eine völlig fremde Frau entgegen. Die Tschechin sagt, sie sei auf der Suche nach „alten Sachen“. Die Rentnerin machte ihr klar, dass sie im Haus nichts zu suchen hatte und forderte sie auf, zu gehen. Als die Tschechin das Haus verlassen hatte, kontrollierte die Bewohnerin sicherheitshalber ihre gesamte Wohnung. Dabei stellte sie fest, dass ihr Geldbeutel mit etwa 500 Euro Bargeld verschwunden war. Ganz offensichtlich hatte die bis dahin unbekannte  Besucherin das Geld mitgehen lassen. Die geschädigte Frau rief umgehend die Polizei und gab eine Beschreibung der Diebin an.

Im Zuge der Fahndung konnte die verdächtige Frau anschließend durch eine Streife der Nailaer Polizei festgenommen werden. Sie stritt vehement ab, die gesuchte Diebin zu sein, das Diebesgut hatte sie zum Zeitpunkt der Festnahme nicht mehr bei sich. Die Polizei Naila ermittelt nun und wird versuchen, den Verbleib des Geldbeutels samt Inhalt zu klären. Die Tschechin wurde angezeigt und nach Verständigung der Staatsanwaltschaft Hof wieder entlassen.



Anzeige