© Polizeiinspektion Coburg

Seßlach: Drei Verletzte bei Frontalcrash

Zwei demolierte Autos, drei verletzte Fahrzeuginsassen sowie ein Schaden von 40.000 Euro Sachschaden waren die Unfall-Bilanz eines Frontalcrashs am Dienstagnachmittag (28. Juni) auf der Kreisstraße CO16 am Ortseingang von Seßlach (Landkreis Coburg).

Zusammenstoß beim Linksabbiegen

Beim Linksabbiegen in den Weißen Weg übersah ein Mann (73) aus Rödental mit seinem Ford den entgegenkommenden Skoda eines 28-jährigen aus Ahorn. Die beiden Pkw prallten frontal zusammen und wurden stark beschädigt.

Unfallbeteiligte in das Krankenhaus gebracht

Die drei am Unfall Beteiligten zogen sich laut Polizei leichte Verletzungen. Vorsichtshalber wurden sie vom Rettungsdienst in das Coburger Klinikum gebracht. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.



Anzeige