© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Seßlach: Fahranfänger prallt frontal gegen einen Baum

Glück im Unglück hatte ein 18 Jahre alter Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (05. September) auf der Kreisstraße CO25 bei Seßlach (Landkreis Coburg). Neben leichten Verletzungen hat er allerdings auch 15.000 Schaden zu beklagen.

Schwerer Unfall am frühen Morgen

Ein 18-jähriger Führerscheinneuling befuhr gegen 04:05 Uhr mit seinem Opel die Kreisstraße von Seßlach in Richtung Watzendorf. Im Verlauf einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte anschließend frontal gegen eine Kiefer im dortigen Waldstück. Der 18-jährige Unfallverursacher aus Seßlach wurde dabei leicht verletzt. Das Auto jedoch wurde massiv beschädigt. Der Fahranfänger wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in das Coburger Klinikum gebracht. Zudem wird sich der junge Mann wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung verantworten müssen. Das Auto wurde in Eigenregie geborgen. 



Anzeige