© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Seßlach: Hochwertige Werkzeuge bei Einbruch gestohlen

Einbrecher drangen in der Nacht zum Mittwoch (18. November) in die Lagerhalle eines Holzverarbeitungsbetriebes im Seßlacher Ortsteil Gemünda (Landkreis Coburg) ein. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Gewaltsamer Einbruch in der Nacht

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei verschafften sich die Täter in der Zeit von Dienstagabend (17:00 Uhr) bis Mittwochvormittag (09:00 Uhr) den gewaltsamen Zutritt zu der Halle der Firma in der Straße „Am roten Brunnen“. Dort erbeuteten die Einbrecher Elektrowerkzeug im Wert eines niedrigen fünfstelligen Euro-Betrags. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

Kriminalpolizei Coburg ermittelt

Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt in dem Fall und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge im Seßlacher Ortsteil Gemünda bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561 / 645-0 zu melden.



Anzeige