Forchheim: Siemens investiert 60 Mio EUR in neues Entwicklungszentrum

Siemens investiert Millionen in Forchheim. Ein neues Büro- und Entwicklungszentrum entsteht in der Siemensstraße, der Bauausschuss hat dafür jetzt grünes Licht gegeben. Im Frühjahr 2015 soll der Komplex fertig sein, in dem 1000 Mitarbeiter beschäftigt sein werden. Das sechsstöckige Gebäude wird rund 22 Meter hoch und für die Medizinsparte des Unternehmens genutzt. Auf 45.000 Quadratmetern entstehen unter anderem ein Labor, Konferenz- und Ausstellungsräume sowie Büros. Die Baukosten belaufen sich auf 60 Millionen Euro.

 


 

 



Anzeige