© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Sonnefeld: 14-Jähriger von Deutscher Dogge angegriffen

Ein 14-jähriger Schüler wurde am Dienstagnachmittag (14. November) auf einem Feldweg zwischen Hassenberg und Wörlsdorf (Landkreis Coburg) von eine Deutschen Dogge angegriffen. Der Hund sich von der 50-Jährigen Besitzerin los und attackierte den Jungen.

Überprüfung, ob die Frau als Hundehalterin geeignet ist

Dieser stürzte zu Boden und wurde in den Rücken und in den Oberschenkel gebissen. Der 14-Jährige erlitt laut Polizei glücklicherweise nur oberflächliche Verletzungen. Bereits im Februar 2017 hatte sich ein ähnlicher Vorfall mit diesem Hund ereignet. Jetzt, so die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg, soll geprüft werden, ob die Frau für die Haltung dieses Hundes geeignet ist.



Anzeige