© Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg

Sonnefeld (Lkr. Coburg): Zweimal Totalschaden auf Kreuzung

Ein Unfall mit einem doppelten Totalschaden ereignete sich am Mittwochnachmittag (25. Februar) bei Sonnefeld im Landkreis Coburg. Eine 21-jährige Peugeot-Fahrerin kam von der Bundesstraße B303 und wollte nach links in die Frohnlacher Straße nach Sonnefeld abbiegen.

Hierbei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Renault eines 43-Jährigen. Der Renault fuhr fast ungebremst in die rechte Seite des Peugeot. Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wegen der beiden total beschädigten Fahrzeuge war die Fahrbahn teilweise gesperrt.

 



 



Anzeige